Einst war die Musik. Sie definierte Leben, Schaffen, Wüten. Sie war hart, war weich, war düster, selten jedoch hell. Sie entstand in Phasen - zusammen mit anderen Menschen oder alleine im Kämmerchen.

Engelschmied
Engelschmied existierte von 1993 bis 1998. Als Solo-Projekt begonnen, stiessen für Aufnahmen und Live-Auftritte bald Boris Müller an der Gitarre und Chris Vetterli am Bass dazu. Alle Songs wurden im eigenen Homerecording-Studio aufgenommen. Gastauftritte von Tommy Vetterli (Ex-Coroner)

Hörproben hart: Blackened Sun (3.8MB), But I Drown (3.8MB), I Want You (Push Harder) (3.1MB), Save Me (3.1MB)

Hörproben deutsch: Ich lieb dich (3.1MB), Eisenkind ( 2.6MB), Engelschmied (4MB), Der Rausch (3.2MB)

Hörproben düster: Und die Zukunft ein Meer (2.9MB), Nimm mich mit (1.8MB), Tief in mir ein Engel weint (3.7MB)



Souldawn
Eine Band mit Potential, die zu ihrer Zeit die Musikszene hätte neu definieren können - wenn sie nicht von Illusionen und unterschiedlichen Vorstellungen zerrissen worden wäre. Souldawn waren Sara Schär, Jan Graber, Junior Simola und Alex von Zohios

Hörbeispiele (Real Audio): Vanishing Dream (3.3MB), Sick Pleasure (2.7MB), Heaven (4MB), Pure Rage (2.6MB)




Die Hörproben sind als Real-Audio-Dateien abgespeichert. Es kann auf Grund der Dateigrösse einige Zeit dauern, bis der Song geladen ist.